Ghostland | 2017

Donnerstag, 19. Juli 2018 | Haus Burggarten | 19:30 Uhr

Das Leben der Buschmänner vom Stamm der Ju/´Hoansi in der Kalahari ist im 21. Jahrhundert von Hunger und kultureller Entwurzelung geprägt. Per Gesetz ist es ihnen verboten zu jagen und Farmzäune hindern sie am Nomadenleben, das ihre Jahrtausende alte Kultur geprägt hat. Für einen Teil der Bevölkerung Grund, die Traditionen aufzugeben und Namibia zu verlassen. Regisseur Simon Stadler begleitet eine Gruppe Ju/´Hoansi auf ihrem Weg nach Europa. Die Dokumentation der Begegnung mit der westlichen Kultur ist zugleich ein Blick auf uns und unsere Art zu leben.

Shape of Water – Das Flüstern des Wassers | 2018

Mittwoch, 15. August 2018 | Boehringer Ingelheim Center | 18:00 Uhr

Bereits zum dritten Mal gestaltet F!F ein cineastisches Rahmenprogramm für die Internationalen Tage, die in diesem Jahr dem Thema „Mensch!Skulptur“ gewidmet sind.

Den Auftakt macht das mit 4 Oscars ausgezeichnete Fantasy-Drama „Shape of Water – Das Flüstern des Wassers“. Dieses Werk des meisterhaften Geschichtenerzählers Guillermo del Toro ist ein übernatürliches Märchen, das um 1963 in Zeiten des Kalten Krieges in Amerika spielt. Im versteckten Hochsicherheitslabor der Regierung arbeitet die stumme Elisa. Ihr von Stille und Isolation geprägtes Leben ändert sich für immer, als sie ein streng geheimes Experiment entdeckt: ein mysteriöses Geschöpf, eine Art Amphibienmann, der in einem Tank gefangen gehalten wird.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Allerdings ist ausnahmslos eine Anmeldung per Mail unter info@internationale-tage.de oder telefonisch unter 06132 77-2075 bzw. 77-4336 erforderlich. Der Film hat eine FSK 16.

Battle of the Sexes –
Gegen jede Regel | 2017

Mittwoch, 29. August 2018 | Garten der Burg Windeck| 18:30 Uhr

Tennisikone Billie Jean King kämpft in den 70er Jahren öffentlich für die Gleichstellung der Frau. Vom alternden Tennis-Macho Bobby Riggs zu einem Match herausgefordert, sieht sie die Chance, vor der Weltöffentlichkeit ein Zeichen zu setzen. Auf dem Court entscheidet sich mehr als nur das Schicksal der beiden Kontrahenten. Sportlerbiographie über den Tennis-Showkampf im Jahre 1973, der als „Kampf der Geschlechter“ in die Geschichte einging.

Ab 19:00 Uhr Live-Musik der 70er Jahre mit „Jule&Alex – Akustik-Duo“.

I'm not your Negro | 2017

Mittwoch, 12. September 2018 | Gottschalk Obst| 18:30 Uhr

Autor James Baldwin erzählt die Geschichte von Rassendiskriminierung und amerikanischer Bürgerrechtsbewegung aus Sicht von drei Freunden: Menschenrechtler Medger Evers, Martin Luther King und Malcom X. Der Rückblick bis in die Anfänge der Befreiungsbewegung Ende des 19. Jahrhunderts bezieht Archivbilder sowie bewegte und bewegende Aufnahmen historischer Ereignisse ein. Baldwin geht es dabei weniger um die Frage, was schwarzen Menschen widerfahren ist. Er will zeigen, was mit dem Land passiert. Dieser Abend findet in Kooperation mit dem Migrations- und Integrationsbüro (MIB) der Stadt Ingelheim statt.

Was Sie dieses Jahr verpasst haben...

Mein Blind Date mit dem Leben | 2017

Donnerstag, 21. Juni 2018 | Weingut Mett Kelterhaus | 18:00 Uhr

Saliya hat gerade Abitur gemacht und beginnt eine gastronomische Ausbildung in einem Münchener Nobelhotel. Etwas Besonderes? Ja, denn der junge Mann ist fast blind. Kaum zu glauben, aber es gelingt ihm tatsächlich, dies zu verheimlichen. Sein Ziel ist schließlich, ein ganz normales Leben zu führen. Als er sich verliebt, kommen unvorhersehbare Situationen auf ihn zu, sein Leben droht aus den Fugen zu geraten.

Warum sollten Sie diesen Film sehen? Vorstandsmitglied Thomas Meder erklärt es Ihnen hier.

Dunkirk (Dünkirchen) | 2017

Mittwoch, 30. Mai 2018 | Flugplatz Finthen, Hangar 5 | 19:00 Uhr

Christopher Nolan erzählt die Geschichte der Evakuierung ausweglos eingekesselter alliierter Soldaten im Mai 1940 aus Dünkirchen. Dunkirk ist kein patriotischer oder heroischer „normaler“ Kriegsfilm. Nolan zieht den Betrachter mittenrein in Ausgeliefertsein und Überlebenskampf und vermittelt so die Emotionen des Menschen in einer todbringenden Kriegssituation. Der von Hans Zimmer dazu geschaffene Soundtrack macht dieses außergewöhnliche Erlebnis erst komplett. Story, Bilder und Sound werden zu einem einzigartigen Ganzen. Dieser Abend eröffnet das 1. Ingelheimer FilmMusikFestival.

→ mehr lesen

Grizzly Man | 2005

Donnerstag, 26. April 2018 | Zimmerei Felix Harth | 19:45Uhr

Grizzly Man ist ein seltsam faszinierender Film von Werner Herzog über den Tierschützer Timothy Treadwell, der 13 Sommer lang unter Grizzlybären in Alaska gelebt hat. Herzog sorgt für die Rahmenhandlung und bezieht vor allem einzigartiges Videomaterial ein, das Aussteiger Treadwell von sich und „seinen“ wilden Bären selbst gedreht hat. Er wollte aller Welt die Schutzbedürftigkeit dieser Tiere zeigen und Bärenjagd verhindern – auch um den Preis, den er dafür am Ende zu zahlen hatte.

Manchester by the sea | 2017

Freitag, 9. März 2018 | Wasem Kloster Engelthal | 20:00 Uhr 

Manchester by the Sea von Regisseur Kenneth Lonergan ist ein packendes Familiendrama. Der schweigsame Lee Chandler lebt als Hausmeister in Boston, bis ihn der plötzliche Tod seines Bruders zurück in seine alte Heimat zwingt. Dort holt ihn eine Tragödie ein, die seinerzeit sein Leben auf brutale Weise verändert hatte. 2017 erhielt der Film zwei Oscars: Casey Affleck als bester Hauptdarsteller, Kenneth Lonergan für das beste Originaldrehbuch.